Menschenskinder-Berlin header image 3

Aktuelles/Tipps

_______________________________________________________________________________

„Liebe Gäste des Familienzentrums Menschenskinder,

aktuell sind wir alle aufgefordert verantwortlich dazu beizutragen, die Ausbreitung des Corona Virus zu verlangsamen. Aus diesem Grund haben wir gemeinsam mit unserer Geschäftsführung die Entscheidung getroffen, alle Angebote im Familienzentrum bis zum 19.04.2020 zu pausieren. Analog zur Schließung von Kitas und Schulen werden wir die Situation zu dem Zeitpunkt neu prüfen und entsprechend entscheiden.Diese Maßnahme sollte auf allgemeines Verständnis stoßen. Wir stehen weiterhin gerne per Email und telefonisch für Fragen und Beratung zur Verfügung.
Ihr könnt uns montags bis freitags von 9:00 – 16.30 Uhr anrufen
und jeder Zeit per Email kontaktieren.

Sozialberatung findet telefonisch und per Email statt.
Hebammenberatung wird (soweit möglich) telefonisch durchgeführt.
Die Schreibabyambulanz kann über uns kontaktiert werden.
Familienunterstützende Beratung findet weiterhin statt.
Kommt gut durch die Zeit und bleibt gesund!

Euer Team vom Familienzentrum Menschenskinder

_____________________________________________________________________________

Wir sind auch auf Facebook für euch da:

_____________________________________________________________________________

Pädagogische Strategie des Monats März:

 

Mit Körperkontakt und freundlicher Ansprache, bestätigen Sie Ihrem Kind, dass es gemocht wird.

Unsere monatlich wechselnden Strategien laden euch dazu ein den „positiven Blick“ für eure Kinder zu schärfen. Hierbei orientieren wir uns am Early Excellence Ansatz nach dem auch unsere Kita arbeitet.

Unser pädagogisches Motto für diesen Monat stellt Körperkontakt in den Mittelpunkt. Habt ihr schon einmal Babymassage ausprobiert? Ihr findet bei youtube z.B. dieses Video dazu:Babymassage-Anleitung ca. 11 min.

Wir finden das Video empfehlenswert, auch wenn ein bestimmtes Unternehmen und ein bestimmtes Massageöl dort beworben wird. Wir distanzieren uns ausdrücklich von einer Werbung für dieses Unternehmen und weisen darauf hin, dass natürlich auch jedes andere milde Massageöl für die Babymassage geeignet ist.
Auch ältere Kinder genießen eine sanfte Massage.

_______________________________________________________________________________

 

Yogakurse mit Chris-Lea Öhme jetzt als Online-Kurs nutzen

_______________________________________________________________________________

Heimspielplatz

Das Spielplatzverbot ist für Familien eine besondere Herausforderung. Denn der Drang von Kindern, sich zu bewegen und auszuprobieren, muss nun in andere Bahnen gelenkt werden.
In Haus oder Wohnung eignen sich dazu zahlreiche Alltagsgegenstände. Ein Krepp-Klebeband am Stuhl befestigt kann schon Kleinkinder faszinieren. Größere Kinder wissen oft sehr viel mit Kartons anzufangen, vor allem wenn sie diese mit Löchern und Farbe gestalten können. Und ein Evergreen ist und bleibt die Bettdecke, die aus zwei Stühlen oder einem Esszimmertisch eine Höhle macht – die dann natürlich auch passend eingerichtet werden muss.
Der Pädagoge Hans Brügelmann rät allerdings, dafür „Bewegungsräume“ in der Wohnung festzulegen, wo gebaut, gebastelt oder gegessen wird. „Denn wenn die Kinder gerade etwas Schönes aufgebaut haben, dann wäre es schlecht, wenn es kurz darauf abgeräumt werden muss.“
Einbinden: Frühjahrsputz und Kochkurs
Viele Kinder freuen sich, wenn sie das Gefühl haben, Dinge zu tun, die sonst eigentlich den Erwachsenen vorbehalten sind. Dies kann sogar für die tägliche Hausarbeit gelten – die nun einfach gemeinsam mit verteilten Aufgaben erledigt wird.
So muss beispielsweise jemand die Spülmaschine ausräumen oder die Wäsche nach Farben sortieren. Und vor dem Kochen wird vielleicht gemeinsam ein Rezept ausgewählt, das Obst abgewaschen oder der Tisch gedeckt. Und auch im Garten gibt es manches zu tun, das auch Kindern Spaß macht.
Spaß sollte es den Kindern allerdings machen. „Wer übernimmt was? Was kannst du gut? Was würdest du gerne übernehmen?“, seien Fragen, die vorab geklärt sein sollten, sagt der Pädagoge Hans Brügelmann.
Quelle:

_______________________________________________________________________________

Fußballquiz

Alle Fußball-begeisterten Familien finden an dieser Stelle jede Woche ein berühmtes Tor aus Bundesliga oder Europa-/Weltmeisterschaft nachgestellt und dürfen raten: Welches Tor ist hier zu sehen?
Ein Tipp: Es geht um ein Spiel einer Weltmeisterschaft aus den 1980ern.
Eure Lösungen oder auch eigene nachgestellt Szenen könnt ihr uns gerne zusenden.
Viel Spaß beim Raten!

_______________________________________________________________________________

Hoffnungsbriefe

Vielleicht entdeckt ihr in diesen Zeiten den Brauch des Briefeschreibens wieder für euch und habt Lust, euch gemeinsam mit euren Kindern ein bisschen sozial zu engagieren. Dann findet ihr hier eine interessante Idee der Diakonie Hamburg, bei der vollkommen anonymisiert Briefe an Menschen in stationären Einrichtungen versandt werden, um Ihnen in der aktuellen Situation Mut zu geben.
Konkretes dazu hier Hoffnungsbriefe:

_______________________________________________________________________________

Gemeinsames Statement zur Coronakrise: Wenn das Zuhause kein sicherer Ort ist

…“Die Vernetzungsstellen bff, BKSF, BAG FORSA und DGfPI möchten Betroffene und Bezugspersonen ermutigen, sich Unterstützung bei sexualisierter oder häuslicher Gewalt zu suchen und damit nicht allein zu bleiben. Fachberatungsstellen und andere Hilfseinrichtungen sind auch weiterhin telefonisch und online erreichbar und unterstützen im Einzelfall. Die Vernetzungsstellen und die ihnen angeschlossenen Fachberatungsstellen unterstützen außerdem die Aufrufe für eine solidarische Nachbarschaft. Das ist ein guter Ansatz, der auch in Fällen von häuslicher und sexualisierter Gewalt hilfreich ist. Wichtig ist es, nicht wegzuschauen, sondern Zivilcourage zu zeigen und z.B. Betroffenen Unterstützung anzubieten oder sich selbst über Hilfsangebote zu informieren. Auch Unterstützungspersonen können sich Hilfe holen und beraten lassen, wenn sie unsicher sind, wie sie Betroffene unterstützen können.

Adressen von Fachberatungsstellen bundesweit sind hier zu finden:
www.frauen-gegen-gewalt.de
www.hilfeportal-missbrauch.de
Außerdem stehen Hotlines für Betroffene und Bezugspersonen zur Verfügung, an die sie sich kostenfrei und bei Bedarf auch anonym wenden können:
Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 08000 116 016; www.hilfetelefon.de
Hilfetelefon sexueller Missbrauch: 0800-22 55 530; www.nina-info.de
Online-Beratung für Jugendliche: www.nina-info.de…“
 
_______________________________________________________________________________

Das Amt für Soziales Friedrichshain-Kreuzberg richtet ab Freitag, 27.03. eine neue Hotline für Bürger*innen ein. Unter der Tel.-Nr. 90298 2352 unterstützen Mitarbeiter*innen des Amtes für Soziales durch die Vermittlung und Beratung zu Hilfsangeboten, Hilfsdiensten (z.B. Einkaufsdienst), Kiezangeboten und der Weiterleitung zu Unterstützungsangeboten in Krisensituationen. Die Hotline ist Montag bis Freitag von 9-12 Uhr und 13-15 Uhr erreichbar. Weitere Informationen finden sich unter folgendem Link:

_______________________________________________________________________________

Hilfe für Eltern in der Corona-Zeit:
Ministerin Giffey startet NOTFALL-KIZ

Pressemitteilung des Bundesfamilienministeriums Pressemitteilung 012
Veröffentlicht am 23.03.2020

…“Eltern mit Verdienstausfällen können Anspruch auf Zusatzleistung prüfen Die Berechnungsgrundlage für den KiZ wird vom 01.04.2020 bis zum 30.09.2020 das Einkommen des jeweils letzten Monats vor Antragsstellung, nicht mehr der Durchschnitt der vergangenen sechs Monate. Antragsteller belegen ihr Einkommen anhand der Einkommensbescheinigung des Monats vor Antragstellung.

Der Kinderzuschlag (KiZ) ist eine Leistung für Eltern, die zwar für sich selbst genug verdienen, deren Einkommen aber nicht oder nur knapp für ihre gesamte Familie reicht. Die Familien werden mit bis zu 185 Euro pro Kind monatlich unterstützt, damit die Kinder besser gefördert werden und Kinderarmut vermieden wird. Mit der zweiten Stufe des Starke-Familien-Gesetzes, das am 1. Januar 2020 in Kraft getreten ist, besteht für noch mehr Familien Anspruch auf diese wichtige Leistung.

Durch den „Kinderzuschlag Digital“ ist der Zugang zu der Leistung schneller und unbürokratischer geworden. Das ist in Zeiten der Corona-Verbreitung besonders wichtig, weil die Eltern den Antrag nicht persönlich in der Familienkasse abgeben müssen. Ein Online-Antragsassistent spart mit zahlreichen Komfortfunktionen den Gang zur Behörde und unterstützt Eltern bei der Antragstellung….“

Informationen zum Notfall-KiZ

_______________________________________________________________________________

 

 

Familienzentrum Menschenskinder
Fürstenwalder Str. 30 *Nordhof*
10243 Berlin

Tel 030-23 59 99 6-50 Leitung
Tel 030-23 59 99 6-51 Familienzentrum
Mobil 0179/430 71 13

familienzentrum@menschenskinder-berlin.eu